Samarpan-Meditation Samarpan

Angelegt 13.05.15 08:43
Geändert 16.03.25 11:03
Mitgliederin Sachsen: 10in Deutschland: 40in der Welt: 500.000
Samarpan-Meditation wird als indische Meditationstechnik beschrieben, durch welche die Lebensenergie (Kundalini) aktiviert und die Energiezentren(Chakren) gereinigt solle. Die Meditation wird grundsätzlich kostenfrei gelehrt. ACHTUNG Verwe... (mehr zeigen)
gegründet1999von Shree Shivkrupanand Swami
Beschreibung

Samarpan-Meditation wird als indische Meditationstechnik beschrieben, durch welche die Lebensenergie (Kundalini) aktiviert und die Energiezentren(Chakren) gereinigt solle.
Die Meditation wird grundsätzlich kostenfrei gelehrt.

ACHTUNG Verwechslungsgefahr: Die hier beschriebene Samarpan-Meditation steht in keiner organisatorischen Beziehung zu dem Satsang-Lehrer „Samarpan“ (Sam Golden, *1941).

Geschichte

Die Entstehungslegende verweist auf das Wirken von Shree Shivkrupanand Swami, der 15 Jahre im Himalaya gelebt und dort die Methode der Saarpan-Meditation gelernt haben soll. 1999 habe er sich wieder in die menschliche Gesellschaft Nordindiens begeben, um seine Methode bekannt zu machen.
Von seinen sechs auf Hindi geschriebenen Büchern liegen drei in englischer („Samarpan Yoga of the Himalayas“) und eins in deutscher Übersetzung vor („Spirituelle Wahrheit“).

Ausbreitung

In Deutschland kümmert sich der Verein „Samarpan-Meditation Deutschland“ um die Verbreitung. Es bestehen Meditationszentren in Berlin, Voigtsdorf im Erzgebirge, Hammersbach (Main-Sinzig-Kreis) sowie Frankfurt am Main.
In Indien sollen ihn nach eigenen Angaben 500 000 Anhänger „als Medium Gottes bzw. des universalen Bewusstseins“ verehren.

Verweise
www.samarpanmeditation.org Internationale Homepage
samarpan2014.de
 Name Adresse Mitglieder* Teilnehmer*
1 Meditationszentren in: Sachsen mit zusammen Mitgliedern/Besuchern ~ 10 ~ 10    
1 Samarpanhaus Erzgebirge 09619 Voigtsdorf, Hauptstraße 54 10 10  

* Hinweis: Die Mitgliederzahlen in der Tabelle können nur der groben Orientierung dienen und sind nur bedingt vergleichbar, da bei den einzelnen Gemeinschaften z.T. sehr verschiedene Mitgliedschaftsstrukturen zugrunde liegen. Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zu Mitgliederzahlen