Altapostolische Kirche

Angelegt 10.08.10 16:33
Geändert 16.01.16 14:12
Die Altapostolische Kirche gehört in das Spektrum der aus der Neuapostolischen Kirche (NAK) hervorgegangenen Gemeinschaften. Mit dieser gemeinsam hat sie die Meinung, dass die Kirche von dem erneuerten Apostelamt geleitet werden müsse. Von dieser ... (mehr zeigen)
gegründet1913von Carl Georg Klibbe
Beschreibung

Die Altapostolische Kirche gehört in das Spektrum der aus der Neuapostolischen Kirche (NAK) hervorgegangenen Gemeinschaften. Mit dieser gemeinsam hat sie die Meinung, dass die Kirche von dem erneuerten Apostelamt geleitet werden müsse. Von dieser unterscheidet sie sich in der Lehre, dass die Wiederkunft Jesu Christi bereits erfolgt sei und der erneuerte Leib Christi aus allen getauften und versiegelten Gemeindegliedern bestehe. Die Ökumene wird abgelehnt.
ACHTUNG: Die Altapostolische Kirche sollte nicht mit den gelegentlich auch so bezeichneten Katholisch-Apostolischen Gemeinden verwechselt werden.

Geschichte

Die Old Apostolic Church entstand in Afrika aus einer Abspaltung von der Neuapostolischen Kirche unter dem Apostel Carl Georg Klibbe.
In Deutschland existiert sie seit 2006 einige Apostel des Apostelamtes Jesu Christi in Sachsen sich von diesem getrennt und mit der Old Apostolic Church vereinigt haben.

Verweise
www.oldapostolic.com Old Apostolic Church
www.oldapostolic.com/germany.asp Altapostolische Kirche Deutschland
 Name Adresse Mitglieder* Teilnehmer*
7 Gemeinden in: Sachsen mit zusammen Mitgliedern/Besuchern ~ 70 ~ 70    
1 OAC Gemeinde Leipzig 1 04129 Leipzig, Hamburger Straße 3 10 10  
2 OAC Gemeinde Leipzig 2 04129 Leipzig, Hamburger Str. 3 10 10  
3 OAC Gemeinde Coswig 01640 Coswig, Johann-Sebastian-Bach Straße 7c 10 10  
4 OAC Gemeinde Schkeuditz 04435 Schkeuditz, Bahnhofstr. 10 10 10  
5 OAC Gemeinde Radebeul 01445 Radebeul, Meißner Straße 95 10 10  
6 OAC Gemeinde Dresden 01239 Dresden, Jacob-Winter-Platz 7 10 10  
7 OAC Gemeinde Großenhain 01558 Großenhain, Meißner Str. 40 10 10  

* Hinweis: Die Mitgliederzahlen in der Tabelle können nur der groben Orientierung dienen und sind nur bedingt vergleichbar, da bei den einzelnen Gemeinschaften z.T. sehr verschiedene Mitgliedschaftsstrukturen zugrunde liegen. Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zu Mitgliederzahlen