Gemeinschaft in Christo Jesu Lorenzianer

Angelegt 05.11.07 18:59
Geändert 14.07.16 19:01
Mitgliederin Deutschland: 4.000
Die Gemeinschaft in Christo Jesu ist eine spiritualistische Bewegung mit starker konservativ-lutherischer Prägung. Das Weltbild der Gemeinschaft ist ein dualitisches, welches als Zentrum den von Ewigkeit her bestehenden Kampf zwischen Gott und Sat... (mehr zeigen)
gegründet1922von Hermann Lorenz (1864-1929)
Beschreibung

Die Gemeinschaft in Christo Jesu ist eine spiritualistische Bewegung mit starker konservativ-lutherischer Prägung. Das Weltbild der Gemeinschaft ist ein dualitisches, welches als Zentrum den von Ewigkeit her bestehenden Kampf zwischen Gott und Satan hat. Der Mensch befindet sich dazwischen und wird von beiden beeinflusst. Die Gemeinschaft sieht die Prophezeiungen ihres Propheten Lorenz als gleichgestellt mit der Bibel. Die Lorenzianer sind endzeitlich geprägt und warten auf die Sammlung der 144.000, welche ein Leben ohne Vergnügungen in der Welt vorraussetzt. Das zentrale Gebiet der Gemeinschaft ist Sachsen, das Hauptheiligtum ist die Eliasburg in

Geschichte

Sie entstand im Erzgebirge durch das Wirken von Gottlieb Reichelt, Oswald Ferdinand Schneider und Hermann Lorenz.

Literatur

Helmut Obst: Apostel und Propheten der Neuzeit; Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2000

 Name Adresse Mitglieder* Teilnehmer*
2 Gemeinden in: Sachsen mit zusammen Mitgliedern/Besuchern ~ 400 ~ 400    
1 Gemeinschaft in Christo Jesu Pockau 09509 Pockau, Annaberger Straße 7 200 200  
2 Gemeinschaft in Christo Jesu - Dresden 01259 Dresden, Freischützstraße 32 200 200  

* Hinweis: Die Mitgliederzahlen in der Tabelle können nur der groben Orientierung dienen und sind nur bedingt vergleichbar, da bei den einzelnen Gemeinschaften z.T. sehr verschiedene Mitgliedschaftsstrukturen zugrunde liegen. Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zu Mitgliederzahlen