Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche SELK

Angelegt 03.11.07 18:20
Geändert 14.07.16 18:38
Mitgliederin Deutschland: 33.000
Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche versteht sich als bekenntnisgebundene Lutherische Kirche. Die Wurzeln der SELK liegen in der Altpreußischen Union 1830, als der preußische König Friedrich Wilhelm II. per königlicher Kabinettsorder e... (mehr zeigen)
Beschreibung

Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche versteht sich als bekenntnisgebundene Lutherische Kirche.

Geschichte

Die Wurzeln der SELK liegen in der Altpreußischen Union 1830, als der preußische König Friedrich Wilhelm II. per königlicher Kabinettsorder eine kirchliche Verwaltungsunion zwischen Reformierten und Lutheranern verfügte. Aus den lutherischen Gemeinden, die dagegen Widerstand leisteten, entstand - nach einigen weiteren Verwicklungen - letztlich die SELK.

 Name Adresse Mitglieder* Teilnehmer*
7 Gemeinden in: Sachsen mit zusammen Mitgliedern/Besuchern ~ 1.000 ~ 500    
1 Dreieinigkeitsgemeinde Dresden 01097 Dresden, Großenhainer Platz 300 150  
2 St. Matthäus-Gemeinde Plauen 08525 Plauen, Fritz-Reuter-Str. 3 20 20  
3 Heilig-Geist Gemeinde Görlitz
Kirchenbezirk Lausitz
02826 Görlitz, Zittauer Str. 1 100 80  
4 SELK Weigersdorf 02906 Weigersdorf, Hauptstr. 52 223 100  
5 Johanneskirche Klitten 02906 Klitten, Str. d. Jugend 62a 200 60  
6 SELK Weißwasser 02943 Weißwasser, 10 10  
7 St. Trinitätsgemeinde der SELK Leipzig 04157 Leipzig, Kleiststr. 56 150 50  

* Hinweis: Die Mitgliederzahlen in der Tabelle können nur der groben Orientierung dienen und sind nur bedingt vergleichbar, da bei den einzelnen Gemeinschaften z.T. sehr verschiedene Mitgliedschaftsstrukturen zugrunde liegen. Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zu Mitgliederzahlen